tours

Von der Business Class zur Notschlafstelle

Soziale Stadtrundgänge
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der touristischen Trampelpfade!

Von der Business Class zur Notschlafstelle

07:55 Uhr - Zeit die Notschlafstelle zu verlassen, und wohin jetzt? Der ehemalige Anlagentechniker führt Sie durch sein Meidling und lässt Sie in den herausfordernden Alltag der Obdachlosigkeit eintauchen.

Von Mariazell über Taiwan nach Meidling – Michi ist schon viel herumgekommen und sein Flugmeilenstatus kann sich jedenfalls sehen lassen. Womöglich sind Sie sogar schon im Flieger neben ihm gesessen? Dennoch fand sich Michi nach verschiedenen Rückschlägen in seinem Leben unerwartet auf der Straße wieder.

Kommen Sie mit und lassen Sie sich von ihm zeigen, wo und wie ein Obdachloser  durch Tag und Nacht kommt. Zur richtigen Tageszeit nimmt er Sie in (s)eine Notschlafstelle in der VinziRast mit und lässt Sie wie einen Nächtigungsgast probeweise einchecken. Vor imposanten Kulissen verrät er seine eigene Lebensgeschichte, die zeigt, dass das Schicksal auf der Straße zu landen jeden treffen kann. Hören Sie zu und lernen Sie zu verstehen, warum es für Menschen am Rande der Gesellschaft wichtig ist, ihre Scham zu überwinden, Hilfe  anzunehmen und vor allem, wie man den Glauben an sich selbst wiederfindet. An seinem persönlichen Kraftort weiht er Sie in seine tiefsten Wünsche und Zukunftspläne ein. Überraschungsmomente kommen auf Michis Tour nicht zu kurz – seien Sie gespannt und entdecken Sie neue Seiten an Meidling.

Von der Business Class zur Notschlafstelle

Guide: Michi

Start: Wilhelmstraße 66 (vor Eingang zur Arcade Meidling), U6 Station Bahnhof Meidling, Aufgang „Meidlinger Hauptstraße“)

Ende:Migazziplatz (Nähe U6 Niederhofstraße und U4 Längenfeldgasse) 

Jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr

Dauer: 2 Stunden
Sprachen
: Deutsch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag: 15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

Di, 19 November    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 20 November    -     10:30 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Sa, 23 November    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 26 November    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 27 November    -     10:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 30 November    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Do, 5 Dezember    -     17:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Sa, 7 Dezember    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 10 Dezember    -     17:00 Uhr 0 Std ab €8.00 11 Freie Plätze
Sa, 14 Dezember    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 17 Dezember    -     11:15 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Do, 19 Dezember    -     10:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Sa, 21 Dezember    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 12 Freie Plätze
Sa, 28 Dezember    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 8 Januar    -     14:45 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Di, 18 Februar    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Von großen Töchtern & starken Frauen

Soziale Stadtrundgänge
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der touristischen Trampelpfade!

Überwundene Wohnungslosigkeit und geballte Frauenpower: Mit Energiebündel Sandra und Sonnenschein Renate im Doppelpack durch die Leopoldstadt

Die beiden Frauen wurden nicht gerade als Sonnenkinder geboren. Bereits seit Kindheit ist ihr Weg ein steiniger. Doch nach Jahren einsamen Kämpfens, haben sie sich gefunden und lieben gelernt. Die Schwestern Renate und Sandra haben immer wieder auf der Straße gelebt und können ein Lied davon singen, was es heißt, in prekären Wohnverhältnissen zu stehen. Seit knapp zwei Jahren sind die beiden beliebte und stadtbekannte Tour-Guides bei SUPERTRAMPS. Anlässlich des heurigen Frauentages vereinen sie ihre Kräfte und Talente und führen exklusiv im Duo durch ihr gemeinsames Wien. Ihr Wien ist rund um den Prater: Wir starten in ihrer Kindheit am Venediger-Au-Park, wechseln die Straße in ihre Jugendzeit zum Wurstelprater und danach in die Hallen des Pratersterns. In der zweiten Hälfte der Tour begeben wir uns Richtung Volkertviertel und tauchen ein in die Hürden des Erwachsenenlebens als Frau: Ohne Arbeit, ohne Wohnung, ohne Hoffnung. Wo und wie die beiden immer wieder Hilfe und Kraft schöpfen können und wodurch sie heute wieder ein geregeltes Leben und wieder Zuversicht haben, erzählen Renate und Sandra unverblümt, ehrlich und eindrucksvoll. Immer wieder binden sie ihre Zuhörer in ihre Geschichte ein, und zeigen vorbildhaft, wie frau mutig und widerstandsfähig wird.

Von großen Töchtern & starken Frauen

Guide: Sandra & Renate

Start: Venediger-Au-Park direkt am Ausgang U2 Praterstern/Venediger-Au-Park (gegenüber der Shell Tankstelle/ Ausstellungsstraße)  in 1020 Wien
Ende: Volkertplatz (nähe Taborstraße) in 1020 Wien

Termine auf Anfrage

Dauer: 2 Stunden
Sprachen
: Deutsch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag: 18 € pro Person (ermäßigt 11 €)

Nächste Termine

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Vienna – My Unexpected Hope

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Vienna - my unexpected hope

Why anyone can become homeless.

You will plunge into the world of formerly homeless Ferdinand, who has been hit hard by fortune. Born and raised in the 16th district Ottakring, he will take you on a tour full of witty anecdotes, tragic memories and insightful contemplations. Ferdinand spent three years of his life in inadequate living conditions. During these years he has accumulated a wealth of knowledge he now shares on his walks through his home district. 

Ferdinand shows places that offer free food and clothing, spots where you can use the toilets unnoticed or where you can warm up your bones. The tour halts outside the house in which he tended to his sick father and in front of a police station, where Ferdinand reflects on possible run-ins between the law and the homeless. Additional stops are a furniture shop and a retirement home, whose inhabitants always had some odd job for Ferdinand. His moving story teaches us that anyone can become homeless, that there is always a way out and a path to go on.

Vienna – My Unexpected Hope

Guide: Ferdinand

Start: Wattgasse Ecke Ottakringerstraße, 1160 Vienna (benches outside the police station), only 2 stations from the subway station „Ottakring“
End: Wurlitzergasse 89, 1170 Vienna

Every tuesday from 6pm to 8pm

Language: English
Accessible for people with disabilities: yes

Costs: 15 € per person (reduced 8 €)

Upcoming tours

Do, 21 November    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Do, 28 November    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Fr, 29 November    -     10:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Do, 5 Dezember    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 11 Freie Plätze
Do, 19 Dezember    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 24 Dezember    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Do, 2 Januar    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Do, 9 Januar    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Vienna – my poison and remedy

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Vienna - my poison and remedy

How are homelessness and addiction disorders related? To what degree are they interdependent?

Rhetorically talented and touching, 33-year-old Florian clears up myths about addiction with you and explains what’s really behind the usual stereotypes. Along the „Wiener Gürtel“ you will learn how homelessness and addiction disorders are related. To what degree are they interdependent?
On this unique tour Florian shows you several buildings and squares – a park, a church as well as public facilities – that played a role in his life as an addict on the streets of Vienna. Florian vividly explains where homeless people can warm up in winter and how they can pursue their needs without money. He will also show you public construction measures complicating the lives of homeless and addicted people.
Being an expert due to his personal experiences, Florian highlights the possibilities for professional development and rehabilitation in prison, shares which therapeutic measures for drug addiction are offered and which public or private facilities are helpful.
Ultimately, Florian reveals how he currently succeeds in making his way back into a regular life and passes on to you his fascinating insights into the Viennese drug scene.

Vienna – my poison and remedy

Guide: Florian

Start: U4 station Margaretengürtel (exit Margaretengürtel) in front of bakery „Der Mann“
End: Apollogasse 19, 7th district, close to Westbahnhof

Florian is currently on a break

Languages: German and English
Accessible for people with diasabilities: yes

Costs: 15 € per person (reduced 8 €)

Upcoming tours

Follow our SUPERTRAMPS Guides!

Eine Tour – zwei Welten: Innenstadt

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Eine Tour - zwei Welten: Innenstadt

Ruhm, Glanz und Glorie entlang der verborgenen Wege der Obdachlosigkeit

Katrin und Ferdinand, wirbeln als ungleiches Duo Wiens blitzblanke Innenstadt auf. In dieser Tour treffen Mozart, Kaiser & Co auf eine weniger barocke Wirklichkeit: das harte Überleben auf der Straße.

Als staatlich geprüfte und renommierte Fremdenführerin, spannt Katrin einen weiten Bogen voll brisanter Anekdoten, zwischen schönen Fassaden, unbekannten Innenhöfen und deren historischen und sozialen Hintergründen. Auf diesem Grund malt SUPERTRAMPS Guide Ferdinand ein lebendiges und sehr authentisches Bild aus der Welt der Obdachlosigkeit: Schilderungen der rechtlichen, sozialen und praktischen Herausforderungen eines Lebens auf der Straße, in die sich schemenhaft auch Ferdinands eigene Geschichte einfügt. Weltgewandt und charmant bietet Katrin Einblicke in Geschichte und soziale Einrichtungen von Kirche und Hof. Während Ferdinand seinen ernsten Beitrag durch eine feine Brise Wiener Humor auflockert.

Unter prunkvolle Palais des 17. Jahrhunderts, Dorotheum und Kaisergruft, mischen sich Notfalltoiletten, Teestuben und Suppenküchen. Katrin und Ferdinand schnüren ein umfassendes Gesamtpaket und servieren ihrem Publikum schließlich ein unvergessliches Tour-Erlebnis: Kulturelles, Kunsthistorisches, Politik und Gesellschaft, mit praktischen Alltagstipps für das Leben auf der Straße; persönliche Geschichten, sowie Hindernisse und Hilfen für Obdachlose.

Eine Tour – zwei Welten: Innenstadt

Guides: Ferdinand und Katrin

Start: Albertinaplatz beim Mahnmal gegen Krieg und Faschismus
Ende: Stephansplatz

Termine auf Anfrage

Tour-Dauer: 2 Stunden

Anzahl: mindestens 4 Teilnehmer*innen
Sprachen
: Deutsch und Englisch
Barrierefrei: auf Anfrage
Tour-Beitrag: 18 € pro Person (ermäßigt 11 €)

Nächste Termine

Termine auf Anfrage.

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Wien – mein giftiger Gürtel

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Auf (Ab)wegen: in und aus der Wiener Drogenszene

Florians Tour führt nicht zufällig entlang des berüchtigten Gürtels. Hier bringt Sie der 34-jährige SUPERTRAMPS Guide auf die „abwegigen“ Spuren der Drogenszene Wiens, und weist gleichzeitig mögliche Auswege auf. Wortgewandt malt er ein ungeschöntes Bild der Szene – mit ihren Akteuren, Dynamiken und Abläufen. Er selbst präsentiert sich dabei als mahnendes Beispiel, für jemanden der dem giftigen Geschäft zum Opfer gefallen ist. Trotz den harten Konsequenzen seiner Sucht, lässt Florian kein Selbstmitleid aufkommen und stellt sich pragmatisch der Realität. Unverzagt informiert er über seinen eigenen Kampf um ein geregeltes Leben, und über diesbezügliche Möglichkeiten und Unmöglichkeiten.  

Erfahren Sie über das breite Hilfsangebot von öffentlichen und kirchlichen Einrichtungen, und was davon tatsächlich hilfreich ist; oder über den tatsächlichen Wahrheitsgehalt von gängigen Klischees um die Drogenszene. Auf seine sympathische Art, hilft Ihnen Florian, die Sorgen und Nöte eines obdachlosen Suchtkranken besser nachzuvollziehen. Sie erfahren unter anderem über den Wert von Zigarettenstummeln und von sauberem „Besteck“. An symbolträchtigen Plätzen erklärt er Ihnen auch die strategische Anordnung von Parks, öffentlichen Gebäuden, U-Bahn-Stationen; Polizeiwägen und Umschlagplätzen. Aus eigener Erfahrung berichtet Florian, wie mehr oder weniger sinnvoll dieses Stadtbild das Leben auf der Straße beeinflusst. Dank seiner Selbstironie und seinem Sinn für Humor, lässt er keine Trauer aufkommen. Denn er weiß: auch über Umwege, gibt es immer einen Weg … in die Freiheit! 

Wien - mein giftiger Gürtel

Guide: Florian

Start: U4 Station Margaretengürtel (Ausgang Margaretengürtel) vor der Bäckerei „Der Mann“
Ende: Apollogasse 19 – ehemaliges Sophienspital

Florian pausiert derzeit aus gesundheitlichen Gründen

Sprachen: Deutsch und Englisch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag:  15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Wien – unser eiskalter Überlebenskampf

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Wien - unser eiskalter Überlebenskampf

Brösel-trockene Schlagfertigkeit trifft auf blumige Fantasterei: mit Sandra und Angelo durch die Josefstadt

Ganz im Sinne der Supertramps-Devise „Es gibt immer einen Weg“, bringt diese Tour unser ungleiches Duo auf einen gemeinsamen Nenner. Schließen Sie sich an und entdecken Sie hinter zauberhaften Innenhöfen und Gründerzeitfassaden, die versteckte Lebenswelt der Obdachlosigkeit. Mit dem sprühenden Charme eines alten Ehepaares, berichten Sandra und Angelo von den großen und kleinen Dingen des Lebens im Allgemeinen, sowie vom Leben auf der Straße im Besonderen. Ob es um Mietpreise, Kindererziehung, Historisches oder Aktuelles geht – das Erzählte passt sich perfekt den Umständen an. Hier erfahren Sie über das Hilfsangebot öffentlicher und privater Anlaufstellen und andererseits über anti-Obdachlosen-Design in Parks. Während unser Überlebenskünstler-Duo auf Wärmestuben, Bücherschränke und Tageszentren verweist, vermitteln sie durch persönliche Schilderungen ein lebendiges Bild der Straßenszene(n).  

Angelo bewegt sich in der Gegend wie ein Fisch im Wasser. Mit großer Improvisationskunst, hält er auch die ein oder andere Überraschung bereit. Sandra liefert durch pointierte Fakten und Informationen, einen ausgleichenden Boden der Tatsachen. Sie beleuchtet die Situation von obdachlosen Frauen und informiert über Gruppendynamik und Kommunikation auf der Straße. Ein herzerwärmender Schlagabtausch von Sandras entwaffnendem Charme und Angelos schlitzohrigem Schalk. Tauchen Sie ein, in diese Welt der Straßenweisheiten!  

Wien - unser eiskalter Überlebenskampf

Guides: Sandra und Angelo

Start: Kreuzung Lederergasse/Laudongasse (an der Straßenbahnhaltestelle Laudongasse
Ende: U6 Station Josefstädterstraße

Jeden Samstag von 11 bis 13:00 Uhr.

Anzahl: mindestens 4 Teilnehmer*innen

Sprachen: Deutsch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag: 15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

Termine auf Anfrage.

Sa, 23 November    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 30 November    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Sa, 7 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 14 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 21 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 28 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 13 Freie Plätze
Sa, 4 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Sa, 11 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Wien – mein Zentrum für starke Frauen

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Gestatten? Ein 9-jähriges Mädchen, das im Zuckerrausch auf einem Spielplatz lebt und dort den Ton angibt.

Nein, hier handelt es sich nicht um Pippi Langstrumpf. Sondern um Supertramps Guide Sandra, die inzwischen älter und weiser geworden ist. Außerdem versucht sie Süßes eher zu meiden. Auf ihrer herzerwärmenden Tour steht die ehemalige Wiener Straßenprinzessin mit feuerroten Zöpfen und frechem Grinsen leibhaftig vor Ihnen. Allerdings veranschaulichen ihre Anekdoten quer durch den Venediger Au-Park und im Volkert Viertel auch weniger heitere Stationen aus ihrem Leben. Angefangen vom vermeintlich namenlosen Baby, als das sie einst der Polizei übergeben wurde, bis hin zu bitteren Heimjahren voll Zwangsarbeit und grausamen Strafen. Doch Sandra versteht es meisterhaft, ihre Schilderungen in einer Kombination aus schonungsloser Ehrlichkeit und Wiener Schmäh zu präsentieren. Oder wie sonst, glauben Sie, kommt man als obdachloses Punk-Mädchen mit Irokesenschnitt zu einer Lehrstelle in die gehobene Feinkost beim Meinl am Graben? Außerdem, gibt es Einblicke in den Tätigkeitsbereich einer Wahrsagerin bei den österreichischen Bundesbahnen. Oder auch dazu, wie die Straße ein frei gewählter Fluchtpunkt sein kann, wenn die eigene Wohnsituation zum Gefängnis wird. Doch über alldem, zeigt Sandra die spezielle Situation von sozial gefährdeten Frauen auf. Sandra veranschaulicht dies an der eigenen Person: rebellisch, frech, vom Leben gezeichnet und doch strahlend und frei. Das stärkste Mädchen der Welt?

Wien – mein Zentrum für starke Frauen

Guide: Sandra

Start: Venediger-Au-Park direkt am Ausgang U2 Praterstern/Venediger-Au-Park (gegenüber der Shell Tankstelle/ Ausstellungsstraße)  in 1020 Wien
Ende: Volkertplatz (nähe Taborstraße) in 1020 Wien

Jeden Dienstag von 11 bis 13:00 Uhr
Jeden Mittwoch von 18 bis 20:00 Uhr

Sprachen: Deutsch
Barrierefrei: ja

Kosten: Freiwillige Spende – Richtwert 15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

Di, 19 November    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 20 November    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 26 November    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 3 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 13 Freie Plätze
Di, 3 Dezember    -     16:45 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Mi, 4 Dezember    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 11 Dezember    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 13 Freie Plätze
Mi, 18 Dezember    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 24 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 25 Dezember    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 31 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 7 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 8 Januar    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Do, 9 Januar    -     15:30 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Mo, 13 Januar    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
Di, 14 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 15 Januar    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 21 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 22 Januar    -     18:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Di, 28 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Eine Tour – zwei Welten: Servitenviertel

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

... im dreiviertel Takt durch das Servitenviertel: Historisches, Schöngeistiges und die harte Überlebenskunst auf der Straße

Katrin und Ferdinand, harmonieren als ungleiches Duo in der Vermittlung einer Stadt mit vielen Gesichtern. Die Tour führt abwechslungsreich und schwungvoll wie ein Walzer entlang des lebhaften Donaukanals hinein ins stille Servitenviertel und endet im „kleinen Paris von Wien“ im 9. Bezirk. Dabei kann das Publikum die unterschiedlichsten Lebenswirklichkeiten und Geschichten gleichsam „ertanzen“.

Als staatlich geprüfte und renommierte Fremdenführerin, spannt Katrin einen weiten Bogen voll brisanter Anekdoten, zwischen den schönen Fassaden und deren historischen Hintergründen. Auf diesem Grund malt SUPERTRAMPS Guide Ferdinand ein lebendiges Bild aus der Welt der Obdachlosigkeit: Schilderungen der rechtlichen, sozialen und praktischen Herausforderungen eines Lebens auf der Straße, in die sich schemenhaft auch Ferdinands eigene Geschichte einfügt.

Weltgewandt und charmant bietet Katrin Einblicke in die Wiener Graffiti Szene sowie Kultur- und Freizeitaktivitäten im Rahmen imperialer Bauten und Geschichten am Donaukanal. Das Servitenviertel birgt unvermutete Schätze, besonders an jüdischem Kulturgut. Dabei beeindruckt vor allem ein versteckter jüdischer Friedhof im Innenhof eines Altersheims. Auch hier kann Ferdinand ergänzend auf relevante Anhaltspunkte für obdachlose Personen und deren Blickwinkel verweisen. Ferdinand hat die Realität der Obdachlosigkeit am eigenen Leib erfahren. Trotzdem versteht er es als echter Herr, die Dramatik des Themas durch seinen feinsinnigen Wiener Humor aufzulockern.

Eine Tour – zwei Welten: Servitenviertel

Guides: Ferdinand und Katrin

Start: Obere Donaustraße 26, direkt am Donaukanal beim Otto Wagner Schützenhaus (U2 Schottenring: Ausgang Herminengasse, dann Ausgang Promenadeweg/Donaukanal, neben dem Tel-Aviv-Beach)
Ende: Kreuzung Servitengasse, Berggasse und Porzellangasse

Termine auf Anfrage.

Tourdauer: 2 Stunden

Anzahl: mindestens 4 Teilnehmer*innen

Sprachen: Deutsch und Englisch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag: 18 € pro Person (ermäßigt 11 €)

Nächste Termine

Termine auf Anfrage.

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Wien – meine wilden 80er

Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Wien - meine wilden 80er

Wie man auch in den härtesten Zeiten Freude am Leben findet und dabei noch tanzen kann, bis die Wolken wieder lila sind …

Haben Sie sich schon einmal vorgestellt wie es ist, einen Haushalt ohne Haus zu führen, und das mitten in Wien? Treten sie ein in Renates Dach-lose Wohnung aus den 80ern! Rund um den Praterstern führt Renate Sie durch ihren damaligen Alltag als (in)offizielle Obdachlose. Dabei zeigt sie, wie sie bei all den Schattenseiten doch nicht die Freude am Leben verlor. Oder wie sie auch in den schlimmsten Krisenzeiten immer wieder Lichtblicke ausmachen konnte.

Renate verrät Ihnen, wie man kostenlos im Wurstel-Prater seine Runden drehen kann. Oder wie man auch ohne Bad und Waschmaschine ein gepflegtes Äußeres hinbekommt, und wie wichtig das für die Selbstachtung ist. Und sie erzählt auch, wie sie ihre innere Balance gefunden hat. Auf ihre ehrliche, ungezwungene Art liefert Renate harte Fakten über ihr Leben und die Zustände in ihrer Obdachlosigkeit. Die weite Bandbreite an Themen, die auf der Tour am Praterstern und im Stuwerviertel angesprochen werden, erstreckt sich von Korruption, Sucht und Gefängnis über Prostitution, Frauen, Familie, Romantik, Freundschaft, Brot und Spiele, Musik und Tanz… Hier erfahren Sie, wie man trotz großer Verletzungen, weder den Glauben an die Menschheit noch seinen Humor verliert. Wie man trotz bitterster Erfahrungen nicht verbittert, und immer einen Weg findet…

Wien – meine wilden 80er

Guide: Renate

Start: Praterstern (direkt beim Ausgang Richtung Prater/Riesenrad, im Freien vorm Lokal Hendricks) in 1020 Wien

Ende: Praterstern (beim U-Bahn Abgang U1/U2) in 1020 Wien

Jeden Sonntag von 11 bis 13:00 Uhr

Sprachen: Deutsch
Barrierefrei: ja

Tour-Beitrag: 15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

So, 1 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 15 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 29 Dezember    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 11 Freie Plätze
So, 5 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 12 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mo, 13 Januar    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
So, 19 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 26 Januar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Mi, 29 Januar    -     08:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht
So, 2 Februar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 9 Februar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 16 Februar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
So, 23 Februar    -     11:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze
Do, 25 Juni    -     15:00 Uhr 0 Std ab €8.00
ausgebucht

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!

Themen