Wien – meine wilden 80er

Wien - mein Prater
Termine

Renate ist ein echtes Wiener Praterkind, ihre Jugend hat sie größtenteils dort verbracht. Deshalb sagt sie von sich selbst, dass sie „redet, wie ma die Pappn gwochsn is“. Diese offene und ehrliche Art begleiten die Teilnehmer*innen während der gesamten Tour.  Start ist der berühmt-berüchtigte Praterstern, der die Besucher*innen schon mal in ein hartes Stück öffentlichen Raum eintauchen lässt. Von der Rauheit des Sterns geht es direkt in das Vergnügen des Parks. Renate erklärt, warum dieser, für den täglichen Gast vielleicht nicht offensichtlich, auch ganz schön rau sein kann. Außerdem zeigt sie ihre persönlichen Favorit-Plätze und erzählt, wie sie sich dort als Obdachlose tagsüber beschäftigt hat. Weiter geht es in das Stuwerviertel, über das Supertramp Renate viele spannende, schockierende und gleichzeitig hoffnungsvolle Geschichten auf Lager hat. Zum Beispiel, wo genau sie auf der Straße übernachtet hat und mit welchen Problemen sie dabei konfrontiert wurde. Auf ihrer Tour möchte Renate nicht nur auf die Schattenseiten eines Lebens auf der Straße hinweisen. Ihre Tourteilnehmer*innen lernen unter anderem, dass Renate auch viele schöne Begegnungen und Momente erleben hat dürfen. Erfahren wird man außerdem, was sich in den letzten Jahrzehnten in der Wohnungslosenhilfe so alles zum Positiven gewendet hat. Und wie sie es aus eigener Kraft wieder heraus geschafft hat. Renate hat auch einen Traum, ein persönliches Ziel, das sie gegen Ende der Tour verraten wird.

Start: Praterstern (direkt beim Ausgang Richtung Prater/Riesenrad, im Freien vorm Prater Wirt) in 1020 Wien
Ende: Praterstern (beim U-Bahn Abgang U1/U2) in 1020 Wien

Die Touren finden jeden Donnerstag von 18 bis ca. 19:30 Uhr statt.
Sprachen: Deutsch
Barrierefrei: ja

 

Teilnehmende über Renates Tour

„Hatte heute eine Führung mit Renate…informativ, manchmal sehr berührend und unter die Haut gehend, aber auch sehr humorvoll! Sehr sympathische Frau und ich wünsch ihr nur das Beste!“ Renate aus Wien, Oktober 2017

„Vielen Dank liebe Renate. Du hast uns gezeigt, wie ein Mensch mit Mut, Kraft entwickeln kann. Kompakt und prägnant! Sehr empfehlenswert : )“ Armagan aus Wien, Oktober 2017

„Wir kommen aus einer kleinen Stadt in OÖ und bei uns ist Obdachlosigkeit nicht präsent. Wir waren alle sehr betroffen, Details aus Renates Leben, präsentiert mit einer kräftigen Portion Humor, zu erfahren. Gerne empfehlen wir die Führungen weiter, denn es ist nicht selbstverständlich mit einem goldenen Löffel auf die Welt zu kommen. Nochmals herzlichen Dank an Renate für diese Erfahrung.“ Verein Denkanstoß aus Niederösterreich, September 2017

„Renate ist für mich authentisch, rücksichtsvoll und ehrlich rübergekommen und hat die Führung ganz phantastisch gestaltet.“ Henrietta aus Wien, Juni 2017

„Ich war beeindruckt von der Authentizität mit der Renate die Tourteilnehmer durch die Jahre ihres Lebens als Obdachlose im Wurstelprater erzählt.“ Claudia aus Niederösterreich, Juni 2017

„Danke Renate für die tolle Führung gestern!! Es war echt toll und lehrreich, dass du uns mal deine Seite vom Leben gezeigt hast. Ich möchte dir im Namen der gesamten Gruppe danken und auch ein großes DANKE an die Supertramps und unsere Berufsschule, dass sie uns diese Führung ermöglicht haben!“  Lilijana aus Wien, Juni 2017

„Wir waren sowohl von Renate mehr als begeistert und haben diese Exkursion als die interessanteste Exkursion aller bisherigen tituliert. Dies kann als wirklich große Wertschätzung eingeordnet werden, da wir wirklich viel unternehmen und kennen lernen und wir sehr kritisch sind.  Wir erhielten fachliche Informationen, durften in die Welt der Obdachlosigkeit eintauchen und vor allem wurden mit viel Vertrauen konfrontiert, denn es wurden noch so persönliche Fragen beantwortet. Besonders betonen möchte ich noch den Humor und die tolle Art der Kommunikation mit jungen Menschen!! Dies ist wirklich mehr als gelungen. Ich wünsche Ihnen und vor allem ihren Guides noch ganz viele Exkursionen und viel Erfolg mit ihrem tollen Angebot und den tollen Guides! Es war ein nachhaltiges und beeindruckendes Erlebnis!“ Doris aus St. Pölten, Juni 2017

„Wir hatten die Ehre, bei Renates Tourpremiere dabei zu sein. Nach anfänglicher Nervosität verstand es Renate sofort, uns ihre Welt des Praters näher zu bringen und uns Lust auf weitere Touren von Supertramp zu machen. Renate gewährt mit ihrer natürlichen, sympathischen Art einen Einblick, den man sonst kaum bekommt. Noch mal einen großen Dank dafür!“ Viktoria & Kaleb aus Wien, Juni 2017