Wien – mein intellektueller Reibebaum

Wien - meine Demozone
Termine

Hedys Tour führt uns durch die hippen Bobo-Bezirke Mariahilf und Neubau, in denen abseits von In-Cafes und Pop-up Stores noch ein ganz anderes Leben stattfindet: mit Einrichtungen wie  Häferl, Frauentageszentrum Ester oder Gruft gibt es auch wichtige Anlaufstellen für wohnungslose Menschen. Hedys persönliche Hot-Spots beziehen sich jedoch viel mehr auf ihre Hobbys und Leidenschaften. Ganz oben auf ihrer Liste steht das Garteln sowie die Fürsorge um Tiere und Natur. Und das Lesen, das sie, wie sie selbst sagt, zum Überleben braucht. Außerdem verrät Hedy Insights ihrer politischen Laufbahn und teilt ihr immenses Wissen über Politik, Feminismus und Nachhaltigkeit mit. Was Hedy als ihr trautes Heim nennt, wird für viele eine Überraschung sein.

Start: Loquaiplatz/Liniengasse 2A, 1060 Wien, bei den Bänken vor der Galerie am Park
Ende: Westbahnstraße/Zieglergasse, 1070 Wien

Jeden Mittwoch von 18 bis ca. 20 Uhr. Individuelle Terminvereinbarung ab 5 Personen.

<Hedy pausiert bis Juni. Gerne buchen wir Ihnen eine Tour mit Hedy ab Juli oder mit einem anderen Guide.>

Teilnehmende über Hedys Tour

„Eine großartige Gelegenheit einen Einblick ins tatsächliche Wien zu bekommen. Die Stadt hat für mich erst durch die Tour (mit Hedy und ihrer Bekannten) eine „Seele“ bekommen, einen unverwechselbaren Charakter. Ich wünsche mir mehr Supertramps und Euch ganz viel Freude, Freundlichkeit und Erfolg!Daniel aus Deutschland, März 2017

„Hedys bewegende Geschichte und ehrlichen Einblicke in das Leben einer Frau, die unerwartet mit so gut wie nichts auf der Straße stand, hat uns tief berührt und gleichzeitig beeindruckt. An ausgewählten öffentlichen Plätzen erzählte sie über ihre persönliche Lebensgeschichte und erstaunte uns mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen über Obdachlosigkeit.“ ikp aus Wien, Februar 2017

„Ich war mit einer großen Gruppe schon mit Robert und Hedy unterwegs! Berührend waren beide: jeder der beiden hat seine ganz eigene Geschichte. Es gab viele Einblicke in ein Leben, wo man gerne wegschaut, weil es einem eh nie betreffen wird………… und da sollte man vorsichtig sein, es könnte jeden schneller treffen als einem lieb ist. Tolle Idee des Vereins Menschen auch so wieder ein Stück in ein „sicheres Leben“ zu begleiten. Ich kann diese Führungen nur jeden von ganzen Herzen empfehlen!“ Gudrun aus Wien, November 2016

„Die Tour mit Hedy war sehr bewegend und sehr informativ! Ich möchte mich gerne auch bei Hedy noch einmal für ihre große Offenheit und dafür, dass Sie uns einen so großzügigen Einblick in ihr Leben gegeben hat, ganz herzlich bedanken! Das ist gar keine Selbstverständlichkeit und ich betrachte das als eine Art Geschenk. Ich habe Hedy trotz ihrer schwierigen Lebensumstände als starken und inspirierenden Mensch erlebt. Hedy wollte mit Ihrer Tour ja unter anderem auch zu politischer Bewusstseinsbildung beitragen: auch das hat sie mit Sicherheit erreicht. Supertramps ist eine ganz großartige Einrichtung, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen werde. Bestimmt werde ich auch an einer weiteren Tour teilnehmen. Eigentlich sollte jede Schulklasse einmal einen Ausflug mit einem „Supertramp“ machen!“ Michael aus Wien, Oktober 2016