Soziale Stadtrundgänge.
Erleben Sie Wien aus einem neuen Blickwinkel abseits der Trampelpfade!
Gleich eine Tour buchen!
Obdachlose Stadtexpert*innen.
Unsere Guides sind oder waren obdachlos. Sie zeigen Ihnen ihr Wien.
Gleich eine Tour buchen!
Neue Perspektiven.
Erfahren Sie direkt von Betroffenen, was es heißt, auf der Straße zu stehen.
Gleich eine Tour buchen!

Wien – meine grüne Meile

Wie man sich als Nomade über Wasser halten kann. Und wie ein Esel zu einem Freund wird.

Als Angelo arbeitslos wurde, wollte er nicht einer von vielen Obdachlosen in der Großstadt sein. Er entschied sich für ein Leben als Vagabund. Sich selbst bezeichnet Angelo als Nomade. Auf seiner speziellen Tour lädt er deshalb zu einem Spaziergang abseits der Betonwüste ein. Er zeigt seine kreativen Schlafplätze und erklärt wie er sich als Nomade über mehrere Jahrzehnte über Wasser gehalten hat. Apropos Wasser; bei einem echten Schiffskapitän an der Donau macht er auch Halt. Und ganz wichtig sind ihm seine Esel, seine langjährigen Begleiter und Beschützer. Bei einer Tour im Juni und Juli wird dringend empfohlen, ein Sackerl mitzubringen. Da tauchen die Teilnehmenden direkt in die Kulinarik eines Nomaden ein und werden noch länger davon zehren. Für alle, die empfindlich gegenüber Gelsen sind, hat Angelo mit Anti-Gelsengeräten vorgesorgt und ermöglicht somit seinen Teilnehmer*innen eine entspannte Tour im wunderschönen grünen Prater.

Wien – meine grüne Meile

Guide: Angelo

Start: U2 Station Donaumarina, 1020 Wien (Ausgang Wehlistraße, vor der Bäckerei Ankerbrot)
Ende: Dammhaufen 50, 1020 Wien

Nächste Termine weiter unten bzw. auf Anfrage.

Sprachen: Deutsch

Barrierefrei: ja

Kosten: Freiwillige Spende – Richtwert 15 € pro Person (ermäßigt 8 €)

Nächste Termine

So, 19 August    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 13 Freie Plätze
So, 26 August    -     14:00 Uhr 0 Std ab €8.00 15 Freie Plätze

Folgen Sie unseren Guides auf ihren abenteuerlichen Stadtrundgängen!